Stilsicher

Die Fahrradsaison will nicht kommen? Für mich ist das ganze Jahr Saison und Sicherheit ein doppeltes Problem. Ich will schon lange einen Helm, nur sind die Standardmodelle für Schönwetterradler gedacht, die optionalen Regenhäubchen machen die pseudo-bionischen Gitterkonstruktionen nicht wärmer. Und auch nicht schöner, das Design ist in den 1990ern stehengeblieben. Blöde Formen & Farben für Teilzeittreter, die einen auf sportlich machen. Könnte man nicht das Rad der Mode um ein Jahrhundert zurückdrehen, als das Ideal noch nicht der Plastikaffe war? Man kann, nach etwas stöbern habe ich dieses Modell gefunden:

Die Form sagt „Polo“, doch die Farbe sagt „Fuchsjagd“. Natürlich wirkt der Metronaut im Wintermodus exzentrisch, doch der elegante Eimer ist auf die Bedürfnisse von Pendlern massgeschneidert. Der umklappbare Nacken- & Ohrenschutz aus Cord wärmt und das Schild verbessert die Sicht, ob es nun schneit oder die Sonne blendet. Wer noch schöner sein will, muss ggf. leiden, die Variationen in den klassischen Mustern Tartan, Tweed und Pinstripe sind ohne Klappe. Der Preis? Mit 65 € für mich momentan bitter, aber die von Material und Verarbeitung ähnlichen guten Perversionen in Plastik bewegen sich in der selben Liga. Nach oben ist immer Luft, da findet man YAKKAY. Die Idee mit den vielen unterschiedlichen Mode-Modulen ist ja wirklich schick, nur müsste sie nicht gar so teuer sein. Besonders, da der Gurt des Helms selbst in Tests nur mit „genügend“ abgeschnitten hat, das Ding kann rutschen. Hier hätte ich noch ein Schnäppchen aus dem Hause ETTO:

Kommentar einer Expertin von der Modefront: „Fehlt nur noch die Uniform und der Klappspaten!“. Weswegen das Modell „Sergant“ wohl auch aus der Kollektion geflogen ist und auf Amazon als Fehlkauf im Neuzustand für schlappe 20 € angeboten wird. Schild und Nackenschutz wären schon meins, nur hab ich 1. keinen Bock auf Amazon und 2. einen Eierkopf, ohne Anprobe ist die Schale (Angebot ohne Grössenangabe, Grrr!) wieder Retouren-Roulette. Das Problem habe ich mit dem Metronaut auch, nur wo finde ich einen Händler, der ihn auch führt? Ich war schon in Kaufhäusern und bei einem Sportshop, die hatten kaum Auswahl, diese war zu 99% hässlich und ein mir halbwegs wohlgefälliges Model zu einen günstigen Preis war nicht in meiner Grösse vorrätig. Was eh falsch ist, der Vorrat beschränkt sich heute auf den Inhalt der Regale, Bestellung zur Anprobe kommt im Serviceangebot des Einzelhandels nicht mehr vor, Ladenhüter. Danke e-commerce, du hast den Einkauf wirklich ungemein verbessert… für die Logistik, die mehr Umsatz macht.

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Stiftung Panikkauf abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Stilsicher

  1. nextkabinett schreibt:

    Diese Kopfbedeckung sieht wirklich gut aus. Hast Du schon bei ebay geguckt? Die haben die Sofort kaufen-Option in dieser Preislage, aber zumindest aktuell ein ersteigerbares Modell für Frauen. Da würde ich immer mal gucken.

    • twixraider schreibt:

      Da hab ich auch das Problem mit der Passform (das ich auch immer mit Schuhen habe, mir passt selten was „normales“, ich bin mehr Ente als Mensch) und Retoure ist meist ein Drama. Ich will nicht zigmal zur Post latschen und ggf. auch noch extra Porto blechen, ich will in einem Laden testen. Aber das ist ja nicht mehr en vouge…

      • nextkabinett schreibt:

        Ja klar. Anprobieren ist auf jeden Fall besser, würde ich auch lieber machen. Dann heißt es, im Umkreis von plus/minus 50 Kilometern Länden zu finden, die den Helm in vernünftiger Auswahl führen. Wünsche Dir viel Glück.

        • twixraider schreibt:

          Ich hab 4 Vertragshändler in einem Perimeter von 10 km ausfindig gemacht, vor das Probieren haben die Shoppinggötter natürlich das Telefonieren mit tumben Ladenschwengeln gestellt, mit Jedi-Gedankentricks komme ich da nicht weiter.

    • twixraider schreibt:

      …aber es gibt eine neue Hoffnung:

      • nextkabinett schreibt:

        Die weißen Helme sehen aus wie Lampenschirme … sehr schnittig. In der Tat ist das Modell ‚Lord Helmchen‘ für urbane Spritztouren entwickelt worden. Ultimatives Modell …

        • twixraider schreibt:

          Sicherheitslogik pur: Man sieht zwar nichts, verletzt sich beim unvermeidlichen Unfall aber nicht, jedenfalls nicht am Bilmes. So fahren die Sporthelmträger auch, uns kann keener…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s