Zoll um Zoll, Zahn um Zahn!

Schlechte Zeiten für Vampire, der deutsche Zoll passt auf wie ein Helsinghund:

Drakula zahnlos

Ist ja alles schön und gut, aber als leuchtendes Beispiel für die Arbeit der Behörden? Man stelle sich vor, der nach eigenen Angaben ebenso chronisch wie hoffnungslos überlastete Beamtenapparat setzte sich für 200 Beisser im Wert von ca. 600 bis 2000 € in Bewegung. Zuerst Anfrage, dann Recherche, Antwort, Benachrichtigung des Empfängers, Einlagerung der Ware bis zum St. Nimmerleinstag uswusf…. da gehen eine Menge Dienststunden nach Tarif drauf, auf der Entscheidungsebene natürlich auch höhere Stufen, plus Briefpapier und Porto. Ich sag ja, was brauch ich eine Geisterbahn, wenn ich Behörden haben kann?

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Epic Fail abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s