Tanzen nur für Reiche!

Gema? Da war doch noch was? Stimmt, z.B hier. Der Prozentwucher trifft ja auch die Nobelschuppen, stecken P1 & Co. das einfach so weg? Vorschlag zur Güte, arme Clubs dürfen eine preisgünstige Endlosschleife dieses Titels spielen:

Bei einer Öffnungszeit (Putzmucke geht extra!) von 8 Stunden macht das grosszügig abgerundet 137 Durchläufe, zum Amazon-Tarif von 0,99 € also 135,63 €, abzüglich 1% Mengenrabatt 134,28 €. Da kann die Distillery einen Tag und ein paar Zerquetschte in der Woche öffnen und bleibt bei ihrer alten Jahrespauschale von 7000 €, zahlbar im Voraus (keine Rückerstattung für ungenutzte Tage oder bei Insolvenz!). Na also, geht doch, da bleibt vielleicht sogar noch genug für die Stromrechnung, wenn man 1€-Jobber als Personal nimmt, arbeitslose DJs gibt’s dann eh wie Sand am Getriebe! Ich weiss nicht, warum sich die Discofuzzis sich immer so haben, man muss nur mit der Musik tanzen…

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Der Ton macht die Musik, For free!, Mathe macht Spass!, Satierisch!, Stiftung Panikkauf, Wahn & Wirklichkeit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s