Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd

Also von meinen (ehemaligen) Arbeitgebern bin ich ja einiges gewohnt, aber was sich der indische Ableger der FHM geleistet hat, geht auf keine heilige Kuhhaut, kuckst du hier. Die deutsche Ausgabe hatte (als sie noch gut war) ein Taliban-Spezial, ein gefaketes Heft im Heft, auf radikalislamische Moral gebürstet. Kein Fleisch, nur Burkas und faule Witze. Da lass ich mich doch nicht lumpen und bastle um der alten Zeiten in Anlehnung an aktuelle Geheimereignisse und die legendäre Front Deutscher Äpfel ein ähnlich brisantes Cover wie meine rosenkriegenden Quasi-Ex-Kollegen vom Subkontinent:

Das würde der darbenden deutschen Ausgabe eine ordentliche Auflagensteigerung bringen, aber deren neuer Führer macht ja lieber fade Penthousemannskost… mein nächstes Projekt nennt sich übrignes DER BEICHTSTUHL – Das Magazin für Kirchenmänner und soll den Weltbild-Verlag wieder auf die Beine bringen.

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Satierisch! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s