Rollkommando

Benedikt Lika will mit einem neuen Schild gegen eine weitverbreitete Form der Behinderung kämpfen, die von der mobilen Gesellschaft gerne ausgeblendet wird:

Rücksichtsbedingte Zeichenblindheit (Iconoagnosia ignorantis) ist eine schwere Verkehrsbehinderung, die nicht selten mit einer spontanen Rückgratlosigkeit, dem Münchhausen-Syndrom oder Koprolalie einhergeht. Soll heissen: Wenn ein Berechtigter den Parktodsünder auf seinen Fehler aufmerksam macht bzw. machen muss, darf er sich alles anhören, von faulen Ausreden über dreiste Lügen bis zu unflätigen Beschimpfungen. Dieses Zeichen soll die überflüssigen Diskussionen abkürzen. Die dezent bedrohliche wirkende Formulierung (mein Grossvater hätte „I schlag dr’s Kreiz ab, du Huramenter!“ gesagt) steht Menschen nicht zu, die auf Hilfe angewiesen sind? Quatsch, die müssen und können und wollen einstecken, also teilen sie auch aus, Punkt. Und ganz im Vertrauen: Von Mitleid kann man sich auch nichts kaufen, auch kein Bier…

Ach ja, erster Empfänger des Entwurfs war der Ordnungsreferent unserer Heimatstadt, dessen eigene Ideen in der Regel eher in die Kategorie „nicht zu Ende gedacht“ gehören.

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter D-Sign, Epic Fail abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s