Photobomb, die

 

Photobomb, die: Peinlicher Schnappschuss oder vorsätzlich von mitabgebildeten Personen verdorbenes Bild, siehe auch „spoiled photo“. Amerikanischer Volkssport, Photobombs werden traditionell mit Texten und/oder Titeln versehen, in diesem Fall wäre z.B. „Howling at the Moon“ bzw. „Aufgehender Vollmond“ passend. Einzig echtes Argument für die Digitalkamera.

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Epic Fail, Wer es findet, muss es behalten! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Photobomb, die

    • twixraider schreibt:

      Schau genau bzw. dreh mal deine Helligkeit etwas auf… der hochgewichtige DJ trägt halbdurchsichtige Unterwäsche, die mit an Tödlichkeit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht für seinesgleichen gemacht ist. Jetzt behaupte bloss nicht das Gegenteil, sonst weiss ich, das du in einschlägigen Herrenkatalogen blätterst, die bei keinem Arzt im Wartezimmer auskiegen… ;-P

  1. Insomnia schreibt:

    Der Gesichtsausdruck der Frau links ist auch gut!

    • twixraider schreibt:

      …obwohl sie gar nicht sieht, was wir zu sehen glauben, dass sie sieht, der Mond bewegt sich ja gerade erst in ihr Blickfeld. Ein Redakteur der grössten deutschen Tageszeitung würde das Bild kurzerhand auf Kniehöhe abschneiden, dann käme nur ein gut geschultes Auge dem Schwindel auf die Schliche. Gäbe es 3D-Papier, wäre gleich Schluss mit solch suggestiven Bildmanipulationen, hier noch ein schönes Beispiel:

      Ein Scheinriese, im Original-Querformat hat man genügend Fluchtpunkte, um die Perspektive richtig zu deuten bzw. die Entfernung richtig zu schätzen. Man muss Bilder also gar nicht retuschieren, ein geschickt gewählter Bildausschnitt erfüllt manchmal den selben Zweck.

  2. Insomnia schreibt:

    Ja, ich hatte mir das auch überlegt, dann aber entschieden, dass ich vielleicht die Perspektive hier nicht raffe. Irgendwas Merkwürdiges scheint sie ja zu sehen. Hmm….

    • twixraider schreibt:

      Als unfreiwilliger Kenner solcher „Partypix“ kann ich dir versichern, sie sieht nichts wirklich Merkwürdiges. Sie ist nur „leicht zum Staunen zu bringen“. Du kennst die Sorte, ein tropfender Wasserhahn kann sie stundenlang beschäftigen…

  3. Insomnia schreibt:

    Ich versuche gerade, den subversiven Subtext des tropfenden Wasserhahns zu ergründen. Hmm, besser nicht. Muss noch arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s