§$%&#!

Also in Sachen Google Streetview bin ich ja etwas anderer Meinung als Sascha Lobo, aber sein Aufruf zu verbaler Gewalt trifft den Nagel auf den Kopf. Das Internet schreibt sich nur mit einem t und ist vielleicht eine Parallelwelt, aber keine heile. Und last but not least gehört die Beleidigung zur Kunst der Konversation. Solange sie treffend ist und kein schieres Ablenkungsmanöver, Troll ist nicht gleich Troll. Aber blöde Witze werden noch eher tolleriert als Satire, z.B. wird man hier eher abgemahnt, wenn man Gesellschaftsritik übt. Oder gar bemerkt, dass derlei „Portale“ das Rechtsbewusstsein auf das eigene Bild abtrainieren, was gaaanz böse Folgen haben. Eine Kollegin einer Bekannten wurde gefeuert, weil sie gefeiert hat, dummerweise krank und im Beisein einer Kamera. Ob dem eitlen Brathahn Lobo wohl bei dem Thema der Kamm in die selbe Richtung schwellen würde wie bei Googles Strassenspionage? Nix für ungut, Rotschopf, du wolltest ja longline spielen…

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Referenzen, Satierisch!, Sprache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s