Was lange währt, wird endlich unsterblich

So kann’s gehen… kaum geht man einem Künstler mal eine Ewigkeit auf die Eier, schon wird man von diesem gewürdigt. In diesem speziellen Fall heisst der Künstler Plemo, den ich auf MySpace zu Tode getrollt habe, worauf er mir eine Ode gewidmet hat… Jawollja!

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Referenzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was lange währt, wird endlich unsterblich

  1. kreadiv schreibt:

    Wie fühlt man sich da jetzt?

    Als „IndenSandPisser“ oder unsterbliche Muse?

    ;-))

  2. twixraider schreibt:

    Weiter in Bildern gesprochen könnte aus Harn und Quarz durchaus Sandstein werden, aus dem zukünftige Generationen eine Pyramide bauen. Gemessen an der geringen Halbwertszeit digitaler Medien jedoch habe ich meinen Namen wohl eher in den Schnee der schwindenden Polkappen gepisst… trotzdem hatte ich meine 15 Personen Ruhm (siehe „Stats for this track“), Soundcloud ist im Gegensatz zu MySpace nicht tot:

    http://de.wikipedia.org/wiki/15_minutes_of_fame#Interpretationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s