Auf die Kunst, brot, los!

Ach ja, ich bin ja auch armer Amateurpoet. Hier ein gar episch Werk aus der Kategorie „Der Stielfeger im Haus erspart den Geisterjäger“:

 

Unter’m Bett und auch am Fenster
sieht man gerne Hirngespenster
doch droht man ihnen mit dem Besen
sind’s oft nur Spinnweben gewesen…

 

Alternativ kann man sich aber auch einen Gartenschlauch in den Gehörgang schieben, danach muss man sich gar keine Gedanken mehr machen.

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter Nicht ganz gedicht! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf die Kunst, brot, los!

  1. kreadiv schreibt:

    Mehr davon bitte! 🙂

  2. nextkabinett schreibt:

    Link Nr. 3: Auf die Kunst, brot, los!. Ich denke, dass es ein treffliches Portrait von Dir werden wird …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s