Wie begonnen, so zeronnen?

Kinder- und Jugendschutz ist schön, macht aber viel Arbeit und zuweilen wenig Sinn. Der aktuelle Gesetzesentwurf jedenfalls erinnert eher an das legendäre Dönerverbot denn an eine durchdachte Regelung, die in den traditionellen Medien untergegangene Konsequenz ist ein Blogsterben. Jetzt nehmen wir mal an, ein Politiker würde im Bundestag Folgendes zum Schutz der Unschuld fordern:

„Autos müssen in Zukunft aus Gummi sein, mit Tannenduftöl betankt werden und dürfen nur noch in kinderfreien Zeitfenstern (9:00 – 12:00 & 18:00 – 06:00) fahren, Höchstgeschwindigkeit 30 Kmh!“

Gehe direkt in die Anstalt, gehe nicht über Los, ziehe keine Diät ein…. am lautesten würde die Autolobby schreien, die schon bei kleinen als auch durchführbaren Vorschlägen bockt. Blogger haben keine Lobby, nur das Nachsehen… da kann man gleich nach China ziehen!

Advertisements

Über twixraider

Raider heißt jetzt Twix… sonst ändert sich nix, ich suche immer noch einen Job als Scherzkeks.
Dieser Beitrag wurde unter ... der Pausensnack, Alles ist politisch!, Wahn & Wirklichkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s