Monatsarchiv: Dezember 2010

Sozialer Klimawandel: Wird es kalt oder heiss?

„Die Servicewüste ist voller Kamele!“ Natürlich kann man beim Discounter keine lustigen Lampengeister erwarten, aber das Personal im Einzelhandel wird allgemein immer wüster. Klar, für Mindestlöhne bekommt man ja auch nur Idioten. Falsch, viele kluge und gebildete Menschen müssen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ... der Pausensnack | 1 Kommentar

Die stellungssuchende Relativitätstheorie

Heute war eine Absage bezüglich einer schriftlichen Jobbewerbung in meiner Mailbox. Nix ungewöhnliches? Doch, und wenn nicht, umso schlimmer. Was bisher geschah: Ende Juli dieses Jahres sprang mir beim Studium der Stellenanzeigen eine besonders ins Auge, der Wortlaut war ungefähr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles ist politisch!, Wahn & Wirklichkeit | Kommentar hinterlassen

Wie begonnen, so zeronnen?

Kinder- und Jugendschutz ist schön, macht aber viel Arbeit und zuweilen wenig Sinn. Der aktuelle Gesetzesentwurf jedenfalls erinnert eher an das legendäre Dönerverbot denn an eine durchdachte Regelung, die in den traditionellen Medien untergegangene Konsequenz ist ein Blogsterben. Jetzt nehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ... der Pausensnack, Alles ist politisch!, Wahn & Wirklichkeit | Kommentar hinterlassen

Der glückliche Keks

Seit der Einführung des Tourismus gibt es in Thailand ein gevögeltes Wort: „No Money, no Honey!“ Nein, das sind keine Fehler wie der eingedeutschte „Fortune Cookie“ (eigentlich „Schicksalskeks“), sondern Hinweise auf den dortigen Sextourismus (Amtssprache Englisch), dessen Grundstein von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ... der Pausensnack, Wahn & Wirklichkeit | Kommentar hinterlassen

Naseweisheit des Tages

„Wenn du deine Angel nach Komplimenten auswirfst, hängt dir der Teufel einen Stiefel an den Haken!“ Quod erat demonstrandum

Veröffentlicht unter ... der Pausensnack | Kommentar hinterlassen

Windows Wolke 7

Ich war bisher der Meinung, dass es ein Gesetz gegen offensichtlich irreführende Werbung gibt, wovon die Hausierer von Microsoft aber anscheinend noch nie etwas gehört haben: Aha, Lieschen Müller führt eben mal eine komplexe Bildretusche aus, an der sich sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wahn & Wirklichkeit | 3 Kommentare

Kurz & schmerzhaft

Ein Blogeintrag sollte 3000 Zeichen nicht überschreiten, der gemeine Surfer ermüdet schnell. Nach Unten ist die Grenze natürlich 1, was aber in den seltensten Fällen Sinn macht. Ein Wort ist also Minimum, ein Satz ist besser und auch völlig legitim. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ... der Pausensnack | 2 Kommentare